Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

der Firma Pedisign Webdesign (nachfolgend Pedsign genannt) für Deutschland.
Stand 30.11. 2005

§ 1 Allgemeines

Alle Leistungen, die Pedisign für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Pedisign und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.


§ 2 Vertragsschluss

Durch Auftragserteilung der gewünschten Leistung via eMail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), via Telefon (0175/56 555 95), schriftlich auf dem Postweg oder mündlich gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Pedisign ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 10 Kalendertagen mit Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer eMail oder schriftlich auf dem Postweg. Die Auftragsbestätigung kann auch in Form eines ersten Entwurfes zugestellt werden. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.


§ 3 Vereinbarung über die Beschaffenheit

Die dem Vertrag zugrunde liegende Beschaffenheit der zu erbringenden Leistung ergibt sich ausschließlich aus der Absprache zwischen Pedisign und des Kunden und dessen Zustimmung. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.


§ 4 Preise

Der Preis einer Internetseite kann erst nach der Sichtung des Materials und Wissen um Umfang und Aufwand als Angebot erstellt werden.


§ 5 Widerrufsrecht

Als Verbraucher hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung das Recht, seine Willenserklärung auf Vergabe des Auftrages zu widerrufen. Eine Begründung ist nicht erforderlich, der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, bereits erbrachte Leistungen seitens Pedisignunverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Rechnungszustellung zu erstatten.


§ 6 Zahlung

Zur Bezahlung bietet Pedisign für den Kunden die Überweisung an. Der Betrag wird in einer Rechnung ausgewiesen und ist innerhalb von 15 Tagen nach erhalt der Rechnung zu zahlen. Alle Zahlungen erfolgen rein netto ohne Skonti und ohne sonstige Abzüge. Zusätzlich zu den AGB von Pedisign gelten bei Inanspruchnahme dritter Leistungen wie z.B. Reservierung einer Domain die Zahlungsbedingungen und AGB der jeweiligen Vertragspartner.


§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die beauftragte Leistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Pedisign. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Pedisign nicht zulässig.


§ 8 Haftung

Der Verkäufer hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Es obliegt dem Kunden, für die Sicherung seiner Daten zu sorgen. Für jeglichen Datenverlust des Kunden auf von Pedisign gelieferten Speichermedien (Disketten, CD-ROM/CD-RW, DVD/DVD-RW, Memory-Sticks etc.) haftet Pedisign nicht.


§ 9 Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltene Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und Durchführung des Kaufvertrages und der weiteren Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Pedisign erforderlich ist.


§ 10 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Sitz des Auftragnehmers.

§ 11 Sonstiges 

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.